tipp-logo
Wem Currypasten zu scharf sind, nimmt einfach süßes Currypulver. Den Spinat nicht mitkochen, sondern nur in die fertige Suppe einrühren.
Wer eine vegane Version haben möchte, nimmt statt Hühnersuppe eine Gemüsesuppe.
Paleo Ebook zum Download
Schwierigkeitsgrad
Essensplanung leicht gemacht - Temgy
Blogheim.at Logo

Thai-Suppe mit gelbem Curry und Zucchini-Nudeln

09. April 2017
Paleo Ebook zum Download

Heute hat es eine Thai-Suppe gegeben und ich hatte das Gefühl ich bin auf Urlaub. Ich bin ein echter Fan der asiatischen Küche, nicht nur weil sie sich super für Paleo eignet, wenig Kohlenhydrate hat, ideal ist um abzunehmen, sondern auch weil sie praktisch ohne Getreide auskommt.

Thai Suppe, mit gelbem Curry und Zucchininudeln, zitronig frisch mit etwas Schärfe. Wenig kohlenhydrate, nur wenige Zutaten, ohne laktosefrei, Paleo, gesundes Rezept, schnell zubereitet, gesundes Mittagessen, Abendessen mit wenigen Kalorien

Außerdem finde ich die Aromen und verarbeiteten Zutaten extrem schmackhaft. Zitronengras, Kaffirlimettenblätter, Ingwer, Galgant (Thai Ingwer) und frisches Gemüse machen aus der Suppe eine regelrechte Geschmacksepxplosion am Gaumen. Mit wenigen Zutaten kann man eine herrliche Suppe zubereiten, die so reichhaltig ist, dass sie zur Hauptspeise wird.

Thai Suppe, mit gelbem Curry und Zucchininudeln, zitronig frisch mit etwas Schärfe. Wenig kohlenhydrate, nur wenige Zutaten, ohne laktosefrei, Paleo, gesundes Rezept, schnell zubereitet, gesundes Mittagessen, Abendessen mit wenigen Kalorien

Thailändische Suppen werden meist mit Reisnudeln serviert, in meinem Rezept  habe ich die Reisnudeln durch Zucchininudeln ersetzt. Das macht die Suppe zu einem Gericht mit wenigen Kohlenhydraten, ideal als leichtes Abendessen oder Mittagessen.

Die Thailänderinnen kochen ihre Suppen meist mit Currypasten. Ich habe in der Suppe auch eine gelbe Currypaste verarbeitet. Diese kann man selber herstellen, das ist etwas zeitaufwendig, aber mit den richtigen Zutaten nicht allzu schwierig. Fertige Currypasten gibt es fast überallzu kaufen. Vorsicht: bei fertigen Currypasten sollte man extrem wählerisch sein, diese enthalten ganz oft Weizen, Soja, Konservierungsmittel, Geschmacksverstärker und Zucker. Für mein Rezept habe ich eine fertige Currypaste ausprobiert.  Ich habe eine gefunden, die ganz ohne Zusatzstoffe auskommt und wirklich nur die Zutaten enthält, die in eine echte Currypaste gehören: Galgant, Ingwer, Zitronengras, Koriander, Kreuzkümmel, Pfeffer, Chili, Schalotten und Knoblauch. Fündig wurde ich bei Mae Ploy: hier gibt es unterschiedliche Currypasten: Rot, Grün, Gelb, Massaman und Panang.

Thai Suppe, mit gelbem Curry und Zucchininudeln, zitronig frisch mit etwas Schärfe. Wenig kohlenhydrate, nur wenige Zutaten, ohne laktosefrei, Paleo, gesundes Rezept, schnell zubereitet, gesundes Mittagessen, Abendessen mit wenigen Kalorien

Das Rezept ist mit einem gelben Curry zubereitet. Das hat ausreichend Schärfe, wie ich finde. Für Kinder ist die Suppe eventuell etwas zu scharf.

Thai Suppe, mit gelbem Curry und Zucchininudeln, zitronig frisch mit etwas Schärfe. Wenig kohlenhydrate, nur wenige Zutaten, ohne laktosefrei, Paleo, gesundes Rezept, schnell zubereitet, gesundes Mittagessen, Abendessen mit wenigen Kalorien

In diesem Fall empfehle ich auf Currypulver von Sonnentor zurückzugreifen und zusätzlich etwas Kurkuma dazuzugeben. Kurkuma ist extrem gesund, unterstützt bei der Entgiftung und macht eine wunderschöne gelbe Farbe.

Thai Suppe, mit gelbem Curry und Zucchininudeln, zitronig frisch mit etwas Schärfe. Wenig kohlenhydrate, nur wenige Zutaten, ohne laktosefrei, Paleo, gesundes Rezept, schnell zubereitet, gesundes Mittagessen, Abendessen mit wenigen Kalorien

Das Gericht wird mit viel Gemüse und Süßkartoffeln in einer Hühnersuppe gekocht. Ich greife auf meine selbstgemachten tiefgekühlten Suppen zurück, diese habe ich immer auf Vorrat im Tiefkühler. Zum Schluss kommt noch frischer Spinat dazu, die Zucchini-Nudeln gebe ich roh in die heiße Suppe. Viel Genuss mit wunderbarem asiatischen Geschmack wünscht

Eure Steinzeitköchin

 









Thai-Suppe mit gelbem Curry und Zucchini-Nudeln
Zutaten
  • 50 g Currypaste (gelb)
  • 1 1/2 l Hühnersuppe
  • 4 Kaffir - Limettenblätter
  • 1 Stange Zitronengras
  • 5 Scheiben Galgant (ca. 5 mm pro Scheibe)
  • 5 cm frischer Ingwer
  • 150 g Champignons
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 150 g Bio-Karotten
  • 400 g Süßkartoffeln (1 große Kartoffel)
  • 2 Handvoll grüne Bohnen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g frischer Spinat
  • 1/4 l Kokosmilch
  • 2 EL Coconut Aminos
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 Handvoll Koriander
  • 2 Zucchini
  • 1 Limette
  • Salz
  • Küchenutensilien der Steinzeitköchin
  • Spiralschneider
Kochzeit
15 Minuten
Portionen
4
Bewerte das Rezept
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Zutaten
  • 50 g Currypaste (gelb)
  • 1 1/2 l Hühnersuppe
  • 4 Kaffir - Limettenblätter
  • 1 Stange Zitronengras
  • 5 Scheiben Galgant (ca. 5 mm pro Scheibe)
  • 5 cm frischer Ingwer
  • 150 g Champignons
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 150 g Bio-Karotten
  • 400 g Süßkartoffeln (1 große Kartoffel)
  • 2 Handvoll grüne Bohnen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g frischer Spinat
  • 1/4 l Kokosmilch
  • 2 EL Coconut Aminos
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 Handvoll Koriander
  • 2 Zucchini
  • 1 Limette
  • Salz
  • Küchenutensilien der Steinzeitköchin
  • Spiralschneider
Kochzeit
15 Minuten
Portionen
4
Bewerte das Rezept
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Anleitungen
  1. Currypaste im Suppentopf etwas anbraten. Mit Suppe ablöschen, Kaffir-Limettenblätter und Zitronengras dazugeben. Ingwer schälen. Ingwer und Galgant in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden, zur Suppe geben und aufkochen.
  2. Süßkartoffel schälen und in grobe Würfel schneiden. Grüne Bohnen, Champignons, Karotten und Frühlingszwiebel waschen, ebenfalls schneiden, alles in die Suppe geben und köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.
  3. Mit Knoblauch, Salz und Coconut Aminos abschmecken.
  4. Zum Schluss Kokosmilch und Kurkuma dazugeben und verrühren.
  5. Zucchini mit einem Spiralschneider schneiden.
  6. Über die fertige heiße Suppe den gewaschenen Spinat geben und verrühren. Nicht mehr aufkochen.
  7. Mit frischem Koriander, einer Limettenspalte und Zucchininudeln servieren.
tipp-logo
Wem Currypasten zu scharf sind, nimmt einfach süßes Currypulver. Den Spinat nicht mitkochen, sondern nur in die fertige Suppe einrühren.
Wer eine vegane Version haben möchte, nimmt statt Hühnersuppe eine Gemüsesuppe.
Schwierigkeitsgrad
Essensplanung leicht gemacht - Temgy

Meine beliebtesten Paleo Rezepte

  • Salat Niçoise  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Salat Niçoise

  • Crépes getoastet-mit Prosciutto di San Daniele und karamellisierten Zwiebeln  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Crépes getoastet-mit Prosciutto di San Daniele und karamellisierten Zwiebeln

  • Paleo Crépes  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Paleo Crépes

  • Cremige Champignon-Suppe mit Shrimps, Kräutern und Gemüse  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Cremige Champignon-Suppe mit Shrimps, Kräutern und Gemüse

  • Italienischer Süßkartoffel-Eintopf mit Grünkohl  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Italienischer Süßkartoffel-Eintopf mit Grünkohl

  • Cashew-Semmerl  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Cashew-Semmerl

  • Grüne Smoothie – Bowl  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Grüne Smoothie – Bowl

  • Dry-Aged Rumpsteak  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Dry-Aged Rumpsteak

Paleo Newsletter

Du möchtest nie wieder eines meiner Paleo-Rezepte versäumen? Dann melde dich für meinen Newsletter an!

X