tipp-logo
Die "Zucchini-Nudeln" nicht zu lange braten oder dünsten, sonst werden sie matschig. Gerade solange, dass sie erwärmt sind, sie sollen noch etwas Biss haben! Salzen erst ganz zum Schluss, sonst verlieren sie zu viel Wasser.
Paleo Ebook zum Download
Schwierigkeitsgrad
Essensplanung leicht gemacht - Temgy
Blogheim.at Logo

Zucchini-Nudeln, Zudeln oder Zoodles alla Bolognese

22. Juli 2017
Paleo Ebook zum Download

Das Gemüse der Woche ist diesmal – die Zucchini! Gerade wuchern sie regelrecht im Garten. Zucchini verabeite ich momentan in allen Varianten. Als Salat, als Zucchinigemüse, in Suppen und natürlich als „Zudeln“ oder „Zoodles“ (Zucchini-Nudeln).

Langsam aber sicher setzt sich das „Zudelgericht“ durch, letztens habe ich es sogar auf einer Speisekarte in einem Grazer Restaurant entdeckt.

Bei meinem heutigen Gericht habe ich mich für einen Pasta  – „Klassiker“ (ohne Pasta) entschieden, nämlich „Zoodles alla Bolognese“. Das ist ein Gericht das ich sehr gerne zubereite und schon lange mal posten wollte, weil es so einfach ist und extrem schnell geht. Es ist ein sehr schlankes und kohlenhydratarmes Gericht, ideal um abzunehmen und eine Wohltat für Magen und Darm. Abgesehen von all den körperlichen und gesundheitlichen Vorteilen schmeckt es auch noch unglaublich gut. Gerade jetzt, wenn es oft so heiß ist, finde ich, dass Zucchini-Nudeln das ideale Sommergericht sind.

Zucchininudeln alla Bolognese, Zoodles, Low carb, frei von Kohlenhydraten, schnelles Mittagessen, gesundes Essen, gesundes Rezept, Paleo, AIP, ohne Getreide, glutenfrei, laktosefrei, ideal zum Abnehmen, real food, kalorienarm, Abendessen mit wenig Kalorien, kohlenhydratfreies Essen, ohne Kohlenhydrate

Um die Zoodles in die richtige Form zu bekommen, verwende ich wie immer meinen geliebten Spiralschneider „Lurch“. Wenn ich bei meinen Kochkursen Zucchini-Nudeln mit dem Spiralschneider Lurch spiralisiere, werde ich zunächst oft belächelt. Auch ich habe zu Beginn meiner „Zoodles“ Karriere diese relativ großen und sperrigen Spiralschneidergeräte belächelt. Ich war lange der Meinung, dass ich kein zusätzliches sperriges Gerät in meiner Küche benötige um Gemüse zu spiralisieren. Je öfter ich dann mit dem Messer oder Julienneschneider Gemüse mühevoll in Streifen geschnitten habe, umso größer wurde meine Sehnsucht nach einem entsprechenden Küchengerät. Nachdem ich es dann hatte und ausprobiert habe, war ich begeistert. Es macht nicht nur optisch auf dem Teller einen großen Unterschied, sondern es schmeckt auch besser – ich weiß, das klingt jetzt wie ein abgedroschener Verkaufsspruch – aber gleichmäßig spiralisiertes Gemüse hat einen großen Einfluss auf das Gericht und das Essgefühl. Mit einem guten Spiralisierer kann man sich ein gewisses „Pasta feeling“ auf den Teller zaubern. Somit kann ich jedem nur empfehlen, sich einen Spiralschneider zuzulegen. Es gibt auch kleinere Schneider zB von Gefu, die zwar etwas mehr Kraftaufwand benötigen aber auch weniger Platz wegnehmen und günstiger sind. Auch meine Kochkursteilnehmer sind in der Regel nach der „Zudel-Vorführung“ von der Optik und dem Geschmackserlebnis begeistert und überzeugt.

Zucchininudeln alla Bolognese, Zoodles, Low carb, frei von Kohlenhydraten, schnelles Mittagessen, gesundes Essen, gesundes Rezept, Paleo, AIP, ohne Getreide, glutenfrei, laktosefrei, ideal zum Abnehmen, real food, kalorienarm, Abendessen mit wenig Kalorien, kohlenhydratfreies Essen, ohne Kohlenhydrate

Wer Zucchini – Nudeln zubereitet sollte darauf achten, diese nicht zu lange zu kochen oder zu dünsten. Es ist nicht notwendig, sie wie Pasta in heißem Wasser zu kochen. Das beste Ergebnis erreicht man, wenn man die Zucchini spiralisiert und dann ganz kurz in einer heißen Pfanne mit etwas Olivenöl schwenkt, gerade solange bis die Zucchini rundum warm geworden sind, aber nicht komplett durchgegart sind. Zucchini verlieren sehr rasch extrem viel Wasser, dann werden sie ganz schnell matschig, das schmeckt nicht gut und sieht am Teller unattraktiv aus. Ich mag sie wenn sie rundum warm sind, und noch etwas Biss haben.

Zucchininudeln alla Bolognese, Zoodles, Low carb, frei von Kohlenhydraten, schnelles Mittagessen, gesundes Essen, gesundes Rezept, Paleo, AIP, ohne Getreide, glutenfrei, laktosefrei, ideal zum Abnehmen, real food, kalorienarm, Abendessen mit wenig Kalorien, kohlenhydratfreies Essen, ohne Kohlenhydrate

Wer frische Kräuter im Garten hat, sollte sie unbedingt frisch verarbeiten. Ansonsten schmeckt die Sauce natürlich auch mit getrockneten Kräutern hervorragend. Wer die Sauce etwas verfeinern möchte, schneidet zusätzlich frisches Gemüse wie Karotten, Sellerie oder Champignons in die Sauce und dünstet es mit. Tomatensaucen werden immer besser je länger man sie köcheln lasst. Wer also den Luxus von viel Zeit hat, dem empfehle ich die Sauce so lange wie möglich kochen zu lassen, dann entfaltet sie ein wunderbares Aroma und wird schön sämig.

Zucchininudeln alla Bolognese, Zoodles, Low carb, frei von Kohlenhydraten, schnelles Mittagessen, gesundes Essen, gesundes Rezept, Paleo, AIP, ohne Getreide, glutenfrei, laktosefrei, ideal zum Abnehmen, real food, kalorienarm, Abendessen mit wenig Kalorien, kohlenhydratfreies Essen, ohne Kohlenhydrate

Viel Genuss und Freude!

Eure Steinzeitköchin









Zucchini-Nudeln alla Bolognese
Zutaten
Kochzeit
15 Minuten
Portionen
2 Portionen
Bewerte das Rezept
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Zutaten
Kochzeit
15 Minuten
Portionen
2 Portionen
Bewerte das Rezept
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Anleitungen
  1. Zwiebel in Würfel schneiden und in der Pfanne glasig dünsten.
  2. Hackfleisch zu den Zwiebeln geben und gut anbraten, Tomaten und Honig dazugeben.
  3. Thymian, Rosmarin, Oregano dazugeben mit Salz und Pfeffer abschmecken (es können auch frische Kräuter genommen werden, ich verwende 1 Stämmchen Rosmarin und je 1 Handvoll Thymian und Oregano).
  4. Die Bolognese köcheln lassen (je länger sie kocht desto besser wird sie) immer mal wieder mit Wasser oder Gemüsesuppe aufgießen.
  5. Zucchini waschen und mit einem Spiralschneider spiralisieren.
  6. Die Zucchini-Nudeln kurz vor dem Servieren in einer Pfanne mit etwas Olivenöl rundum ganz kurz anbraten. (gerade solange bis sie warm sind). Ganz zum Schluss etwas salzen.
tipp-logo
Die "Zucchini-Nudeln" nicht zu lange braten oder dünsten, sonst werden sie matschig. Gerade solange, dass sie erwärmt sind, sie sollen noch etwas Biss haben! Salzen erst ganz zum Schluss, sonst verlieren sie zu viel Wasser.
Schwierigkeitsgrad
Essensplanung leicht gemacht - Temgy

Meine beliebtesten Paleo Rezepte

  • Karfiol-Reis alla Carbonara  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Karfiol-Reis alla Carbonara

  • Dry-Aged Rumpsteak  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Dry-Aged Rumpsteak

  • Himmlische Kokoskugeln  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Himmlische Kokoskugeln

  • Italienischer Süßkartoffel-Eintopf mit Grünkohl  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Italienischer Süßkartoffel-Eintopf mit Grünkohl

  • Karfiol-Laibchen  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Karfiol-Laibchen

  • Marillen-Streuselkuchen ohne Mehl  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Marillen-Streuselkuchen ohne Mehl

  • Tasty Chicken-Wings  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Tasty Chicken-Wings

  • Salat Niçoise  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Salat Niçoise

Paleo Newsletter

Du möchtest nie wieder eines meiner Paleo-Rezepte versäumen? Dann melde dich für meinen Newsletter an!

X