tipp-logo
Ideal als Snack, Jause oder zum eleganten Frühstücks-Brunch
Paleo Ebook zum Download
Schwierigkeitsgrad
Essensplanung leicht gemacht - Temgy
Blogheim.at Logo

Pikante Low-Carb Roulade mit San-Daniele Schinken und karamellisierten Zwiebeln

10. Februar 2018
Paleo Ebook zum Download

Heute habe ich mich in einer pikanten Low-Carb Roulade versucht. Ich habe dieses Rezept schon lange im Kopf und die Idee eine Roulade mit Ruccola, Rohschinken und Zwiebeln zu füllen, hat mich schon länger verfolgt. Ich habe ein ähnliches Rezept bereits auf meiner Seite gepostet,  nämlich die Crêpes getoastet mit karamellisierten Zwiebeln und San Daniele Schinken.

Paleo-Snack, gesunder Snack, ohne Mehl, ohne Getreide, ohne Kohlenhydrate, kohlenhydratarmer Snack, schnell zubereitet gesund und lecker, gesunde Jause, gesundes Abendessen, gesundes Frühstück

Der Teig für die Roulade ist wirklich sehr einfach und schnell zubereitet. Ich habe Eier getrennt und Schnee geschlagen, damit der Teig etwas fluffiger und leichter wird, Eigelb und etwas Mandelmehl vermischt und den Eischnee vorsichtig untergehoben. Den Teig habe ich ca. einen halben cm dick auf ein Backblech gestrichen (unbedingt Backpapaier darunter legen, sonst klebt alles an) und ca. 15 Minuten im Rohr gebacken. Den Teig abkühlen lassen und mit einem feuchten Tuch abdecken, dann kann man ihn leichter einrollen.

Den besonderen Kick bekommt die Roulade durch den karamellisierten Zwiebel und die Feigen. Ich verwende rote Zwiebel, Kokosblütenzucker und Balsamico-Essig. Den Zucker karamellisieren, die Zwiebel glasig dünsten und mit Balsamico ablöschen.

Belegt wird die Roulade mit Schinken, Feigen, den karamellisierten Zwiebeln und Ruccola, beim Einrollen muss man etwas vorsichtig sein, damit der Teig nicht reißt.

Paleo-Snack, gesunder Snack, ohne Mehl, ohne Getreide, ohne Kohlenhydrate, kohlenhydratarmer Snack, schnell zubereitet gesund und lecker, gesunde Jause, gesundes Abendessen, gesundes Frühstück

Die Roulade sehr kompakt zusammenrollen und vor dem Servieren gut kühlen. Mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden.

Viel Genuss und Freude beim Kochen wünscht euch die Steinzeitköchin.

Paleo-Ebook Frühstück, schnelles gesundes Frühstück, ohne Getreide, wenig Kohlenhydrate ideal um schlank gesund und fit zu werden, keine Milchprodukte, glutenfrei,

 









Pikante Low-Carb Roulade mit San-Daniele Schinken und karamellisierten Zwiebeln
Zutaten
  • 3 Bio- Eier
  • 10 g Mandelmehl
  • 1 TL Schwarzer Kümmel
  • Salz
  • 2 große rote Zwiebel
  • 1 1/2 EL Kokosblütenzucker
  • 1 EL Balsamico
  • 120 g Prosciutto di San Daniele
  • 2-3 frische Feigen
  • 1 Pckg. Rucola
Kochzeit
25 Minuten
Portionen
4 Portionen
Bewerte das Rezept
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Zutaten
  • 3 Bio- Eier
  • 10 g Mandelmehl
  • 1 TL Schwarzer Kümmel
  • Salz
  • 2 große rote Zwiebel
  • 1 1/2 EL Kokosblütenzucker
  • 1 EL Balsamico
  • 120 g Prosciutto di San Daniele
  • 2-3 frische Feigen
  • 1 Pckg. Rucola
Kochzeit
25 Minuten
Portionen
4 Portionen
Bewerte das Rezept
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Anleitungen
  1. Backrohr auf 160 Grad vorheizen.
  2. Für die Roulade die Eier trennen und das Eiweiß zu Eischnee schlagen. Eigelb und Mandelmehl vermischen.
  3. Den Eischnee vorsichtig unterheben und mit Salz abschmecken.
  4. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig ca. 1 cm dick aufstreichen, mit schwarzem Kümmel bestreuen.
  5. 10 Minuten bei 160 Grad backen.
  6. Zwiebel in Streifen schneiden und in einer Pfanne dünsten, Kokosblütenzucker dazugeben, karamellisieren lassen und mit Balsamico ablöschen.
  7. Den Teig aus dem Rohr nehmen, mit einem feuchten Tuch abdecken und abkühlen lassen.
  8. Den abgekühlten Teig mit Prosciutto belegen, Rucola und die geschnittenen Feigen darüber legen und zum Schluss die karamellisierten Zwiebel darüber verteilen.
  9. Die Roulade vorsichtig einrollen. Im Kühlschrank kaltstellen und dann in Scheiben schneiden. Als Snack, Fingerfood oder Appetizer servieren.
tipp-logo
Ideal als Snack, Jause oder zum eleganten Frühstücks-Brunch
Schwierigkeitsgrad
Essensplanung leicht gemacht - Temgy

Meine beliebtesten Paleo Rezepte

  • Schokoküchlein aus der Tasse  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Schokoküchlein aus der Tasse

  • Geschichtetes Nusscrumble mit Kokossahne und Erdbeeren  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Geschichtetes Nusscrumble mit Kokossahne und Erdbeeren

  • Thunfisch im Zucchiniboot  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Thunfisch im Zucchiniboot

  • Einfacher Paleo-Schokopudding ohne Milch und Zucker  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Einfacher Paleo-Schokopudding ohne Milch und Zucker

  • Shepherds Pie „Paleo-Like“  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Shepherds Pie „Paleo-Like“

  • Dry-Aged Rumpsteak  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Dry-Aged Rumpsteak

  • Paleo Chai-Latte  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Paleo Chai-Latte

  • Bunter Regenbogensalat  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Bunter Regenbogensalat

Paleo Newsletter

Du möchtest nie wieder eines meiner Paleo-Rezepte versäumen? Dann melde dich für meinen Newsletter an!

X