tipp-logo
Die Laibchen nicht zu dünn in der Pfanne flachdrücken, sonst zerfallen sie leicht, vorsichtig wenden.
Paleo Ebook zum Download
Schwierigkeitsgrad
Blogheim.at Logo

Karfiol-Laibchen

10. November 2016
Paleo Ebook zum Download

Karfiol-Laibchen…leider fällt mir gerade kein pfiffigerer Namen für dieses Rezept ein, aber trotz des langweiligen Namens ist Karfiol in meiner Küche ein wahrlich magisches Gemüse geworden. (Für alle Leser die nicht aus Österreich kommen, Karfiol ist Blumenkohl). Vor wenigen Jahren noch hätte ich mir nicht gedacht, dass Karfiol derartig vielseitig und schmackhaft zubereitet werden kann. DER „Karfiol-Klassiker“ meiner Kindheit war „Karfiol mit Bröseln“. Auf die Bröseln muss ich heute leider verzichten, allerdings ist das kein Grund auf Karfiol zu verzichten, denn der weiße Kopf ist ein wahrer Tausendsassa – gerade in der „Paleoküche“. Karfiolreis, Karfiolpüree, Suppen, ja sogar Pizzateig wird aus Karfiol zubereitet. Karfiol ist ein absolutes low-carb Gemüse und ideal für Menschen die abnehmen möchten.  Wer aus gesundheitlichen oder kalorientechischen Gründen auf Kartoffeln verzichtet, findet im Karfiol möglicherweise einen vielseitigen neuen Gefährten. Karfiol ist reich an Vitamin C, Vitamin K, Folsäure sowie Kalium, Kalzium und Magnesium.

Bisher verarbeite ich Karfiol ganz oft zu Karfiol-Reis, dazu verwende ich die gleichen Zutaten wie für herkömmlichen gebratenen Reis, nur statt der Sojasauce verwende ich Coconut Aminosäuren und statt Reis Karfiol. Es ist ein Gericht, das alle bei uns zuhause mögen. Ich glaube aber, dass diese einfachen Karfiol-Laibchen dem „Paleo-Reis“ Konkurrenz machen könnten. Sie sind ausgesprochen schmackhaft und superschnell zubereitet.

Karfiollaibchen

Für die Zubereitung schabe ich den Karfiol in meiner Küchenmaschine mit der Reibe. Als ich begonnen habe Karfiol-Reis zuzubereiten, habe ich das zunächst in der Küchenmaschine mit den Messern gemacht,. Allerdings hatte das den Nachteil, dass der Karfiol meist im unteren Teil des Gefäßes matschig war und oben noch zu grob. Deshalb nehme ich lieber den Reibeaufsatz meiner Küchenmaschine.

Karfiollaibchen

Wer keine Küchenmaschine hat, kann natürlich auch eine normale Reibe nehmen, das erfordert nur etwas mehr körperliche Kraft als die Küchenmaschine. Dafür kann es aber als sportliche Aktivität verbucht werden. 🙂
Für das Rezept nehme ich den halben Kopf, meist schabe ich aber gleich den ganzen Karfiol in der Küchenmaschine und friere den Rest entweder ein oder bewahre ihn im Kühlschrank auf, um mal ein schnelles Abendessen in Form von Karfiol-Reis zu haben.

Karfiollaibchen

Karfiol-Laibchen funktionieren zu jeder Tageszeit als gesunde, schlanke und nahrhafte Mahlzeit! Als Frühstück, als Mittagessen, als Abendessen, als Beilage oder als Snack. Wer die Laibchen zum Frühstück verzehren möchte, legt sich etwas Lachs mit Sahnekren auf die Laibchen oder brät sich ein Spiegelei dazu an.  Wer gleich die doppelte Menge macht, kann die Laibchen auch einfrieren. Aufgetaut, nochmal in die Pfanne gegeben und kurz angebraten, fertig.

Ich glaube für kreative Hobby-Köche hat das Rezept definitiv noch Potential. Es ist, wie ich finde eine gutes Basisrezept und wer Lust hat, kann den Karfiol noch mit feingehackten Schalotten, frischen Kräutern, Speckwürfeln oder Knoblauch verfeinern. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Ich wünsche euch viel Genuss mit dem Rezept und freue mich über kreative Anregungen.

die steinzeitköchin









Karfiol-Laibchen
Zutaten
  • 1/2 Kopf Karfiol (ca. 330 g)
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Muskat
  • 1 EL Ghee
Kochzeit
10 Minuten
Portionen
2 Portionen
Bewerte das Rezept
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 2
Bewertung: 3.5
Sie:
Bewerte das Rezept
Zutaten
  • 1/2 Kopf Karfiol (ca. 330 g)
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Muskat
  • 1 EL Ghee
Kochzeit
10 Minuten
Portionen
2 Portionen
Bewerte das Rezept
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 2
Bewertung: 3.5
Sie:
Bewerte das Rezept
Anleitungen
  1. Den Karfiol vom Strunk und den Blättern befreien und halbieren.
  2. Die Karfiolröschen in der Küchenmaschine oder mit einer Reibe fein schaben, so dass der Karfiol etwa Reisgröße hat.
  3. Den Karfiol mit Ei, Salz und Muskat vermischen.
  4. Das Ghee in der Pfanne schmelzen, die Masse löffelweise in die Pfanne geben und zu Laibchen formen.
  5. Die Laibchen vorsichtig wenden und auf beiden Seiten goldbraun braten.
tipp-logo
Die Laibchen nicht zu dünn in der Pfanne flachdrücken, sonst zerfallen sie leicht, vorsichtig wenden.
Schwierigkeitsgrad

Meine beliebtesten Paleo Rezepte

  • Thunfisch im Zucchiniboot  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Thunfisch im Zucchiniboot

  • Kirsch-Blondies mit Schokostücken  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Kirsch-Blondies mit Schokostücken

  • After-Eight Eis  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    After-Eight Eis

  • Bratapfel im Glas mit Mandel-Mürbteig  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Bratapfel im Glas mit Mandel-Mürbteig

  • Blattspinat mit Blumenkohlpüree und scharfen Shrimps  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Blattspinat mit Blumenkohlpüree und scharfen Shrimps

  • Apfel-Zimt-Porridge  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Apfel-Zimt-Porridge

  • Karfiol-Laibchen  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Karfiol-Laibchen

  • Gefüllte Zucchini „Paleo-Style“  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Gefüllte Zucchini „Paleo-Style“

  1. Schiep Brigitte

    Super Idee

Paleo Newsletter

Du möchtest nie wieder eines meiner Paleo-Rezepte versäumen? Dann melde dich für meinen Newsletter an!

X