Paleo Ebook zum Download
Blogheim.at Logo

Eierschwammerlsuppe mit Süßkartoffeln

20. August 2018
Paleo Ebook zum Download
Eierschwammerl, Pfifferlinge, Rehling, Reherl, oder Eierschwämmli. Ich hoffe mit dieser Aufzählung das Wort im deutschen Sprachgebrauch abschließend bedient zu haben. Aber gleich wie wir sie nennen möchten, alleine der Duft nach Wald ist einzigartig und sie im Wald zu suchen ein riesen Spaß für Groß und Klein. Zubereitet sind sie, egal in welcher Form, ein absolutes Highlight.








Eierschwammerl-Suppe mit Süßkartoffeln
Zutaten
  • 150 g Eiserschwammerl
  • 300 g Süßkartoffeln
  • 1 kl Zwiebel
  • Olivenöl
  • 1/2 l Wasser
  • Salz
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 2 EL frische Kräuter Thymian, Oregano, Majoran
  • 1 Stämmchen Rosmarin
  • 80 ml Kokosmilch
  • 1 TL Pfeilwurzelstärke
  • 2 EL frische Petersilie
Kochzeit
20 Minuten
Portionen
2
Bewerte das Rezept
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Zutaten
  • 150 g Eiserschwammerl
  • 300 g Süßkartoffeln
  • 1 kl Zwiebel
  • Olivenöl
  • 1/2 l Wasser
  • Salz
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 2 EL frische Kräuter Thymian, Oregano, Majoran
  • 1 Stämmchen Rosmarin
  • 80 ml Kokosmilch
  • 1 TL Pfeilwurzelstärke
  • 2 EL frische Petersilie
Kochzeit
20 Minuten
Portionen
2
Bewerte das Rezept
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Anleitungen
  1. Die Süßkartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Eierschwammerl waschen, grob schneiden, die Zwiebel feinhacken und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anschwitzen, die Eierschwammerl kurz mit den Zwiebeln mit dünsten.
  2. Wasser in einem Topf aufkochen, Eierschwammerl, Zwiebel, Rosmarin und Süßkartoffel dazugeben, salzen nach Geschmack, und mit Knoblauch und Kräutern abschmecken (falls du getrocknete Kräuter verwendest, einfach nach Geschmack würzen, da diese oft wesentlich intensiver sind). Die Suppe solange kochen, bis die Süßkartoffeln und die Eierschwammerl weich sind. Eischwammerl im Topf
  3. 4-5 EL der Suppe entnehmen, zur Kokosmilch geben und mit der Pfeilwurzelstärke verrühren. Alles in die Suppe gießen, - gut verrühren, Petersilie darüber geben und servieren.

Meine beliebtesten Paleo Rezepte

  • Cashew – „Sahne“  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Cashew – „Sahne“

  • Kirsch-Blondies mit Schokostücken  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Kirsch-Blondies mit Schokostücken

  • Sellerie-Schnitzel mit Meerrettich-Schnittlauchsauce  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Sellerie-Schnitzel mit Meerrettich-Schnittlauchsauce

  • Paleo-Cheesecake  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Paleo-Cheesecake

  • Paleo-Dattelmüsli „Schoko-Goscherl“  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Paleo-Dattelmüsli „Schoko-Goscherl“

  • Spinat-Roulade mit Lachs und Meerrettich  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Spinat-Roulade mit Lachs und Meerrettich

  • Gurken-Pastinaken-Dillsuppe  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Gurken-Pastinaken-Dillsuppe

  • Thunfisch im Zucchiniboot  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Thunfisch im Zucchiniboot

Paleo Newsletter

Du möchtest nie wieder eines meiner Paleo-Rezepte versäumen? Dann melde dich für meinen Newsletter an!

X