tipp-logo
Wer eine vegane Version haben möchte, nimmt statt Ghee einfach Kokosöl.
Paleo Ebook zum Download
Schwierigkeitsgrad
Essensplanung leicht gemacht - Temgy
Blogheim.at Logo

Bratapfel im Glas mit Mandel-Mürbteig

24. April 2017
Paleo Ebook zum Download

Wer hat nicht manchmal Lust auf ein Dessert? Spricht ja auch nichts dagegen! Hier ist ein tolles Rezept: mehlfrei, zuckerfrei, vegan, ohne Ei und Milchprodukte. Das Gericht ist ganz einfach und mit nur wenigen Zutaten zubereitet – das Ergebnis ist umso eleganter und schmackhafter. Ich mag den Geschmack von Äpfeln und Zimt extrem gerne und ich liebe warme Äpfel. Die Mandelhaube ist ein Mürbteig aus Mandelmehl, Ghee, etwas Kokosblütenzucker, Zitronenabrieb und Vanille.

Bratapfel-mit-mehlfreiem-Mürbteig, gesundes Dessert, mehlfrei gebacken, vegan, eine schnelle Süßspeise, gesund mit wenigen Kalorien, ohne Milchpordukte, wenig kohlenhydrate, zuckerfrei, ein gesundes Rezept

Ich verwende teilentöltes Mandelmehl, ich finde es einfach besser und leichter zu verarbeiten. Ghee gibt dem Teig ein Butteraroma. Ich habe dieses Rezept auch schon mit Kokosöl ausprobiert, funktioniert auch wunderbar. Wenn der Teig fertig ist, sollte er kurz im Kühlschrank aufbewahrt werden, dann lässt er sich leichter verarbeiten, da das Ghee den gekühlten Teig gut zusammenhält.

Bratapfel-mit-mehlfreiem-Mürbteig, gesundes Dessert, mehlfrei gebacken, vegan, eine schnelle Süßspeise, gesund mit wenigen Kalorien, ohne Milchpordukte, wenig kohlenhydrate, zuckerfrei, ein gesundes Rezept

Die Äpfel werden geschält und entweder schneide ich sie in ganz kleine Würfel oder schabe sie. Schaben hat den Vorteil, dass das Glas relativ platzsparend  befüllt werden kann und somit weniger Hohlräume im Glas entstehen. Die Äpfel sinken beim Backen nämlich zusammen und je kompakter das Glas gefüllt ist, umso reichlicher ist das Glas auch nach dem Backen noch befüllt. Es ist also wichtig, das Glas so voll wie möglich zu machen, sogar mit einer kleinen Haube oben drauf.

Zu dem warmen Dessert passt ein Eis ganz besonders gut, ich habe es letztes Mal mit meinem Kokoseis serviert, einfach himmlisch.

Bratapfel-mit-mehlfreiem-Mürbteig, gesundes Dessert, mehlfrei gebacken, vegan, eine schnelle Süßspeise, gesund mit wenigen Kalorien, ohne Milchpordukte, wenig kohlenhydrate, zuckerfrei, ein gesundes Rezept

Viele Genuss und Freude

Eure Steinzeitköchin

Bratapfel-mit-mehlfreiem-Mürbteig, gesundes Dessert, mehlfrei gebacken, vegan, eine schnelle Süßspeise, gesund mit wenigen Kalorien, ohne Milchprodukte, wenig kohlenhydrate, zuckerfrei, ein gesundes Rezept

 









Bratapfel im Glas mit Mandel-Mürbteig
Zutaten
Kochzeit
1 Stunde
Portionen
4 Portionen
Bewerte das Rezept
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Zutaten
Kochzeit
1 Stunde
Portionen
4 Portionen
Bewerte das Rezept
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Anleitungen
  1. Mandelmehl, Zucker, Ghee (Zimmertemperatur), Zitronenabrieb, Vanillearoma, und Vanille vermischen und zu einem mürben Teig verarbeiten. Der Teig kann sehr bröselig sein, einfach weiterkneten so gut es geht und zu einer Teigkugel formen. Für ca. 15-20 Minuten in den Kühlschrank geben. (so wird das Ghee fest und der Teig lässt sich gut weiter verarbeiten).
  2. Backrohr auf 180 Grad vorheizen. Äpfel schälen und ganz klein schneiden (schaben ist noch besser, je kleiner die Äpfel geschnitten sind, umso mehr passen in das Glas (denn beim Backen im Glas sinken die Äpfel ziemlich zusammen und so kann es sein, dass eine Lücke zwischen Teig und Äpfel entsteht und das sieht nicht besonders schön aus).
  3. Die Äpfel mit dem Zitronensaft beträufeln und mit Zucker und Zimt vermischen. Die Äpfel in die Gläser füllen, wichtig ist dass die Gläser ordentlich mit Äpfeln befüllt sind, am besten eine Erhebung formen.
  4. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und zwischen zwei Schichten Backpapier ausrollen, das Backpapier abziehen und vier Kreise mit einem entsprechend großem Glas ausstechen. Über die Gläser mit den Äpfeln legen und den Teig mit der Gabel anstechen.
  5. Die Gläser ins Rohr stellen und ca. 40-50 Minuten bei 180 Grad Unterhitze backen. Die Äpfel sollen richtig blubbern im Glas.
  6. Warm und mit etwas Kokoseis schmeckt dieses Dessert am besten!
tipp-logo
Wer eine vegane Version haben möchte, nimmt statt Ghee einfach Kokosöl.
Schwierigkeitsgrad
Essensplanung leicht gemacht - Temgy

Meine beliebtesten Paleo Rezepte

  • Pikante Low-Carb Roulade mit San-Daniele Schinken und karamellisierten Zwiebeln  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Pikante Low-Carb Roulade mit San-Daniele Schinken und karamellisierten Zwiebeln

  • Tom Kha Gai – Hühnersuppe mit Kokosmilch und Galgant  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Tom Kha Gai – Hühnersuppe mit Kokosmilch und Galgant

  • Avocado-Aufstrich  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Avocado-Aufstrich

  • Salat Niçoise  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Salat Niçoise

  • Steinzeit Porridge  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Steinzeit Porridge

  • Paleo Pasta Aglio-Olio  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Paleo Pasta Aglio-Olio

  • Beeren-Avocado-Frühstück  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Beeren-Avocado-Frühstück

  • „Strawberry fields forever“  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    „Strawberry fields forever“

Paleo Newsletter

Du möchtest nie wieder eines meiner Paleo-Rezepte versäumen? Dann melde dich für meinen Newsletter an!

X