tipp-logo
Diese Muffins schmecken warm besonders gut!
Paleo Ebook zum Download
Blogheim.at Logo

Bananenmuffins mit Schokodrops

10. März 2016
Paleo Ebook zum Download
Zimtiges Aroma, süßlicher Bananengeschmack und geschmolzene Zartbitter-Schokodrops. Diese Muffins sind ein Knaller, wenn die Oma am Sonntag Nachmittag zum Kaffee kommt. Möglicherweise merkt sie nicht einmal, dass gar kein Mehl in den Muffins ist. Ich bereite nicht oft Paleo-Desserts zu, aber wenn, dann sind sie wirklich etwas Besonderes und sollten auch dementsprechend genossen werden. Paleo-Desserts sollten wie auch alle anderen Desserts in kleinen Mengen konsumiert werden. Auch wenn sie kein Getreide enthalten und kein Industriezucker darin zu finden ist, ist es doch eine Süßspeise, die nicht täglich und in großer Menge gegessen werden sollte. Trotzdem darf man immer mal wieder ein himmlisches Dessert wie diese Muffins auf seinen Teller legen und herzhaft hineinbeißen.








Bananenmuffins mit Schokodrops
Zutaten
Kochzeit
45
Wartezeit
30
Portionen
7-8 Stück
Vorbereitung
15
Bewerte das Rezept
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Zutaten
Kochzeit
45
Wartezeit
30
Portionen
7-8 Stück
Vorbereitung
15
Bewerte das Rezept
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Anleitungen
  1. Backrohr auf 180 Grad mit Ober-Unterhitze vorheizen.
  2. Die Eier und die Bananen in der Küchenmaschine (Multizerkleinerer) cremig rühren. Mandelmehl, Kokosmehl, Backpulver in die Bananencreme rühren. Kokosöl, Vanille, Vanillearoma, Zimt, Kokosmilch, Birkenzucker und Mineralwasser zur Bananen-Eier Mischung geben und noch einmal mit dem Multizerkleinerer gründlich verrühren. 70 g der Schokodrops vorsichtig unterheben.Bananenmuffins Zimtfülle schokodropsTeig2
Zimtfülle
  1. Mandeln, Mandelmehl, Zimt, Honig, Ahornsirup, Kokosöl und das Ei gründlich zu einer cremigen Paste verrühren.Bananenmuffins Zimtfülle schokodropsZimt
  2. Je 1 EL der Bananenmasse in ein Muffin-Förmchen füllen, dann ein TL der Zimtfülle darüber geben, mit einem Messer vorsichtig etwas tiefer im Bananenteig verteilen. Danach wieder einen EL vom Bananenteig darüber geben und nochmals ein TL der Zimtfülle über die Muffins geben. Alles nochmals mit einem Messer etwas unter den Teig rühren. Zum Schluss die restlichen Schokodrops gleichmäßig über den Muffins verteilen.
  3. 30 Minuten bei 180 Grad Ober-Unterhitze backen.
  4. Tipp: Die Flüssigkeit, (in diesem Fall die Kokosmilch) kann variieren, je nachdem welches Mandelmehl/Kokosmehl verwendet wird. Sollte der Teig zu dick oder fest werden, einfach etwas mehr Kokosmilch dazugeben, der Teig sollte eine cremige Konsistenz haben.
tipp-logo
Diese Muffins schmecken warm besonders gut!

Meine beliebtesten Paleo Rezepte

  • Herzhafte Krautwickel-Suppe  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Herzhafte Krautwickel-Suppe

  • Blattspinat mit Blumenkohlpüree und scharfen Shrimps  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Blattspinat mit Blumenkohlpüree und scharfen Shrimps

  • Paleo-Palatschinken mit Nußfülle  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Paleo-Palatschinken mit Nußfülle

  • Shepherds Pie „Paleo-Like“  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Shepherds Pie „Paleo-Like“

  • „Strawberry fields forever“  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    „Strawberry fields forever“

  • BBQ Sauce  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    BBQ Sauce

  • Gedeckter Apfelkuchen  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Gedeckter Apfelkuchen

  • Zucchini-Nudeln, Zudeln oder Zoodles alla Bolognese  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Zucchini-Nudeln, Zudeln oder Zoodles alla Bolognese

  1. Patrick

    testkommentar patrick

Paleo Newsletter

Du möchtest nie wieder eines meiner Paleo-Rezepte versäumen? Dann melde dich für meinen Newsletter an!

X