tipp-logo
Den Reifegrad der Avocado kann man mit einem sehr einfachen Trick erkennen. Drehe die Avocado zum braunen Punkt, an dem der Avocado-Stiel war, entferne den braunen Rest des Stiels, wenn ein grün/gelber Punkt zum Vorschein kommt, ist die Avocado reif und gut. Wenn der Punkt zu grün ist, ist sie noch zu unreif, wenn er bereits braun ist, ist sie meist innen schon faul und überreif.
Paleo Ebook zum Download
Blogheim.at Logo

Avocado-Aufstrich

20. Juni 2016
Paleo Ebook zum Download

Avocados sind immer in meinem Kühlschrank, ich kaufe sehr gerne  „essreife Avocados“, bei grünen harten Avocados habe ich immer das Problem, dass sie zuerst ewig im Kühlschrank lagern müssen weil sie extrem hart sind und dann aber ganz schnell faul werden. Da ich sehr viele Avocados esse, oft auch schon zum Frühstück mit Beeren, kommen mir die essreifen Avocados sehr gelegen, essreife Avocados halten auch mehrere Tage im Kühlschrank.

Den Reifegrad der Avocado kann man mit einem sehr einfachen Trick erkennen. Drehe die Avocado zum braunen Punkt, an dem der Avocado-Stiel war, entferne den braunen Rest des Stiels. Wenn ein grün/gelber Punkt zum Vorschein kommt, ist die Avocado reif und gut. Wenn der Punkt zu grün ist, ist sie noch zu unreif, wenn er bereits braun ist, ist sie meist innen schon faul und überreif.

Mit der richtigen Avocado ist mein Avocadocreme – Aufstrich schnell zubereitet und schmeckt super auf einem meiner Paleobrote oder zu meinen Paleo-Speckwaffeln.

Wenn etwas übrig bleibt, einfach zum Dippen mit Rohkost hernehmen oder mit etwas Wasser und Olivenöl vermischen, und als Salatdressing verwenden.

Schau dir doch auch meine anderen Avocado-Rezepte an…Saucen zum Dippen, Salatdressings, Grillsaucen, oder das süße Avocado-Beeren-Frühstück.

Avocadoaufstrich









Avocado-Aufstrich
Zutaten
  • 1 Avocado
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Honig
  • 50 ml Wasser
  • Salz
Kochzeit
5 Minuten
Portionen
1 kl. Glas
Bewerte das Rezept
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Zutaten
  • 1 Avocado
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Honig
  • 50 ml Wasser
  • Salz
Kochzeit
5 Minuten
Portionen
1 kl. Glas
Bewerte das Rezept
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Anleitungen
  1. Die Avocado der Länge nach aufschneiden und aus der Schale schälen. Das geht mit einem Löffel am leichtesten. Alle Zutaten zusammen geben und gut vermixen bis ein cremiger Aufstrich entsteht. (Ich verwende zum Mixen den Tribest, es geht aber sicher auch ein Stabmixer. ) Avocadoaufstrich
tipp-logo
Den Reifegrad der Avocado kann man mit einem sehr einfachen Trick erkennen. Drehe die Avocado zum braunen Punkt, an dem der Avocado-Stiel war, entferne den braunen Rest des Stiels, wenn ein grün/gelber Punkt zum Vorschein kommt, ist die Avocado reif und gut. Wenn der Punkt zu grün ist, ist sie noch zu unreif, wenn er bereits braun ist, ist sie meist innen schon faul und überreif.

Meine beliebtesten Paleo Rezepte

  • Beeren-Avocado-Frühstück  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Beeren-Avocado-Frühstück

  • Paleo-Speckwaffeln  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Paleo-Speckwaffeln

  • Himmlische Kokoskugeln  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Himmlische Kokoskugeln

  • Himmlischer Schokokuchen  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Himmlischer Schokokuchen

  • Süßkartoffel-Pommes mit Aioli  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Süßkartoffel-Pommes mit Aioli

  • Thai-Suppe mit gelbem Curry und Zucchini-Nudeln  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Thai-Suppe mit gelbem Curry und Zucchini-Nudeln

  • Blattspinat mit Blumenkohlpüree und scharfen Shrimps  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Blattspinat mit Blumenkohlpüree und scharfen Shrimps

  • Gedeckter Apfelkuchen  - Koch-Rezepte Elke Eisner Steinzeitköchin Paleo

    Gedeckter Apfelkuchen

Paleo Newsletter

Du möchtest nie wieder eines meiner Paleo-Rezepte versäumen? Dann melde dich für meinen Newsletter an!

X